Nach längerer Zeit nun auch wieder ein Konzert in der Kirche Windheim am Samstag,10 Oktober um 19 Uhr

,,Donna Donna"

Eine musikalische Reise durch das Judentum

mit hebräischen, sefardischen und jiddischen Liedern

Mit Esther Lorenz, Gesang und Rezitation 

Peter Kuhz, Gitarre

 

 

Mit dem Konzertprogramm ,,Donna Donna" präsentiert die Sängerin Esther Lorenz israelische und spanisch-jüdische Musikkultur. Auch das Ostjudentum mit seiner reichen lyrischen wie geistlichen Welt findet Raum. Der Poet Abraham Reisen wird oft der ,,Heinrich Heine der Jiddischen Sprache" genannt. So wird zum Beispiel sein Gedicht ,,Veknisht" als Vertonung von Esther Lorenz im Duett mit Peter Kuhz vorgetragen, der außerdem das Konzert an der Gitarre begleitet.

Oder Esther Lorenz besingt den ,,Abend der Rosen" in ,,Erev shel shoshanim" - ein modernes israelisches Liebeslied, das oft auf Hochzeiten gespielt und gesungen wird, und das Hogelied von Salomo.

 

 

Weniger bekannt ist die Musik der sephardischen Juden, die sich nach ihrer Vertreibung aus Spanien im Mittelalter in ganz Südeuropa, Israel sowie New York ansiedelten. ,,Adio Querida" - der Abschied von der Geliebten - wurde der Inbegriff dieser musikalischen Überlieferung der Sefarden.

Mehrere weitere Musikstücke und Erläuterungen über jüdische Bräuche, Lyrik und die berühmte  Prise Humor werden diesen Abend vervollständigen.

Herzliche Einladung!

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten!