Es klingelt an der Tür und davor steht mit einem kleinen Gruß in der Hand

Liane Otte, Liesel Kleinschmidt, Christel Kleinschmidt, Ulla Witte, Christa Piske, Elfriede Engelking, Annegret Nürge oder Renate Nürge.

In diesem Fall nicht nur als gute Nachbarin, Bekannte, Freundin oder Bezirksfrau der Frauenhilfe, sondern auch im Namen der Kirchengemeinde.

Leider hat diese Glück nicht jedes Geburtstagskind in unseren Dörfern, sondern nur die Älteren von uns. Und dann auch nur, wenn man seinen 81. - 84. Geburtstag oder seinen 86. - 89. Geburtstag feiert. Zu den ruden Geburtstagen wie 80, 85, 90 und daran anschließend jedes Jahr muss man mit dem Besuch der Pfarrerinnen Vorlieb nehmen.

Mirjam Philipps / Seelenfeld und Döhren

Esther Witte / Neuenknick und Rosenhagen