Taufen

  

Jesus Christus spricht: Ich bin das Licht der Welt, wer mir nachfolgt, wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.

Joh.8, 12

 

 

Sie möchten Ihr Kind taufen lassen? Oder Sie möchten sich als Erwachsener taufen lassen? Wir freuen uns über dieses Anliegen.

Was bedeutet die Taufe?
Die Taufe ist die Zusage der Liebe und des Segens Gottes. Mit der Taufe wird der Täufling auch in die Gemeinschaft der Christinnen und Christen aufgenommen. Die Taufe findet deshalb im Gottesdienst statt. Es gibt in Windheim und in Neuenknick keine besonderen Taufsonntage. Die Taufe kann nach Absprache im Sonntagsgottesdienst um 9.30 Uhr in Windheim oder um 11 Uhr in Neuenknick stattfinden. Die Taufe kann auch in einem Familiengottesdienst oder in einem Krabbelgottesdienst stattfinden. Bitte nehmen sie rechtzeitig Kontakt mit Pfarrerin Philipps oder Pfarrerin Witte oder dem Gemeindebüro auf und besprechen Sie Ihre Terminwünsche.

Paten werden Ihr Kind auf dem Lebensweg begleiten. Sie werden dazu von der Kirche beauftragt. Paten müssen Mitglied einer Kirche sein. Einer der Paten muss der ev. Kirche angehören.

Alles weitere können Sie mit den Pfarrerinnen besprechen. Eine von beiden wird Sie zum Taufgespräch besuchen. Hier können alle offenen Fragen besprochen werden.